Persönliches

Was Pausen mit unseren Werten zu tun haben

Um mit unserer Arbeit zufrieden sein zu können, ist es wichtig, dass wir mit unserem Handeln unseren Werten entsprechen. Das wissen viele von uns. Doch was sollen jetzt Erholungspausen damit zu tun haben?

Ohne Pausen fehlt oft die Energie

Nach einer Woche Urlaub merke ich so deutlich, wie wichtig Pausen sind.

Im Alltag will ich so gerne friedvoll und empathisch sein. Ich will meinen Kindern und meinen Teams auf Augenhöhe begegnen, will sie in ihrer Entwicklung unterstützen und für ihre Sorgen und Probleme ein offenes Ohr haben und gemeinsam Lösungen entwickeln.

Doch an vielen Tagen fehlt mir die Kraft und die Energie dazu.

Ich neige dazu, wenig echte Pausen zu machen. Mich interessiert so viel. Ich kann mich für ganz unterschiedliche Dinge begeistern. Da gibt es einfach immer was zu tun, etwas zu lesen oder anzuhören.

Doch wenn ich das Auffüllen meiner eigenen Akkus nicht zur Priorität mache, geschieht es ganz leicht, dass eine Schieflage entsteht.

Mein Verhalten als Mutter oder als Führungskraft beginnt nicht mehr meinen Werten zu entsprechen.

Verhalten, das gegen meine Werte geht, kostet besonders viel Energie

Zunächst sind das nur wenige Situationen. Das ist ja auch irgendwie normal.

Doch es zieht ganz viel zusätzliche Energie, wenn unser Verhalten nicht unseren Werten entspricht (Vielen Dank an Kathrin Borghoff für die Erinnerung!).

Wenn wir also nicht aktiv dagegen steuern, führt uns das nach und nach in die Erschöpfung.

Pausen sind keine Zauberformel

Meine Kinder sind hier im Urlaub nicht weniger anstrengend oder auch nur weniger laut.

Nur ich kann ihnen anders begegnen.

Mein Team wird nicht automatisch zum Selbstläufer, wenn ich richtige Pausen mache.

Aber Pausen helfen uns dabei uns wieder neu auszurichten.

Doch ich kann mich wieder meinen Werten entsprechend verhalten. Ich kann mich neu darauf besinnen, was mir wichtig ist, was meine Arbeit ausmachen soll. Und ich kann das mit neuer Energie dann auch viel besser umsetzen.

Das macht so vieles leichter und das ist letztlich ja auch das was wir wollen.

Um mit meiner Arbeit oder meinem Leben an sich zufrieden zu sein, ist es nicht nur wichtig meine Werte zu kennen. Ich muss auch in der Lage sein, ihnen entsprechend zu handeln.

Dafür sind Erholungspausen essenziell.

So haben wir Zeit und Ruhe uns auf unsere Werte zu besinnen und wir schöpfen wieder Kraft, danach zu handeln.

Also lasst uns richtigen Urlaub machen. So zeigen wir unseren Teams, dass wir ihnen vertrauen, wir ihnen zutrauen auch ohne uns klar zu kommen.

Gleichzeitig haben wir wieder die Kraft und die Energie, die uns hilft die Führungskraft zu sein, die wir sein wollen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.